KIRCHENGEMEINDE IDENSEN/MESMERODE

Neuigkeiten unserer Gemeinde

Neue Gottesdienstleseordnung aller evangelischen Kirchen

Auf der Internetseite der VELKD ist als Einführung in die neue Ordnung zu lesen:

"Eine moderate Überarbeitung nach gut 40 Jahren - Die neue Ordnung löst die „Ordnung der Lesungen und Predigttexte“ ab, die seit dem 1. Sonntag im Advent 1978 in Geltung war und anlässlich der Einführung der „Evangelischen Gottesdienstbuches“ 1999 wenige geringfügige Veränderungen erfahren hatte. Sie umfasst mehr alttestamentliche Texte als ihre Vorgängerin und bietet eine größere Vielfalt von biblischen Büchern und Themen.

Sing and Praise

Singen und Loben stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes in der Hase Kirche in Idensen. Gehalten wurde der Gottesdienst von Militärpfarrerin Dr. Alexandra Dierks vom Fliegerhorst, Diakon Heinz Laukamp aus Idensen und einem Team der Evangelischen Jugend des Kirchengemeindeverbandes der Region Südland. Musikalisch unterstützt wurden sie dabei von der Jugendband aus Groß Munzel und einem kleinen Projektchor.

Kirchenvorstand vervollständigt und verstärkt

Einführung Herrmann TuetingMit dem Gottesdienst am 21. Oktober in der Hase Kirche in Idensen wurde der Kirchenvorstand um Ute Herrmann und Heiner Tüting ergänzt und mit Kirsten Gutleben und Uwe Wolf als Unterstützer vervollständigt.

Pastor Elmar Orths führte beide jetzt in den Kirchenvorstand ein. Damit erweitert sich der schon im Juni eingeführte gewählte Kirchenvorstand auf 8 Personen, was bei der Aufgabenfülle eine wichtige Unterstützung ist. Als Vorsitzender ist Heiner Tüting gewählt worden, der durch den Stellvertreter Heinz Laukamp tatkräftig unterstützt wird.

Herbstputz mit Freude

Herbstputz1Am 20. Oktober haben wieder Ehrenamtliche von der Kirchengemeinde und vom Freundeskreis beim Herbstputz rund um beide Kirchen tatkräftig mit angefasst. Auch wenn der Sommer trocken war, ist doch Vieles gewachsen, was den Anblick stört.

Neue Liedertafel für unsere Gottesdienste

Der Kirchenvorstand beschafft mit Unterstützung der Freundeskreises Sigwardskirche eine fahrbare Liedertafel. Diese Liedertafel zeigt während der Gottesdienste die zu singenden Lieder und Strophen an. Wir haben uns für eine fahrbare Variante entschieden, damit wir sie in beiden Kirchen einsetzen können und sie nach dem Gottesdienst aus dem Blick genommen wird. In Abwägung von Ästhetik und Lesbarkeit fiel die Wahl auf eine weiße Fläche mit schwarzen Buchstaben auf einem grauen Fuß. Das Grau finden wir in unseren Stühlen und Bänken wieder. Die weiße Fläche bietet einen optimalen Kontrast, sodass man auch aus den hinteren Reihen alles gut lesen kann. Wir erhoffen uns damit, ab Dezember die Zettelflut in den Gottesdiensten einzudämmen und auch, dass "Regieanweisungen" während des Gottesdienstes verringert werden können.

Zithern im Gottesdienst

ZitherGNGDAm 12. Oktober fand der letzte Gute Nacht Gottesdienst in diesem Jahr in der Sigwardskirche in Idensen statt. Dafür hatte Anke Drude einen sehr gefühlvollen Ablauf entworfen und kurzfristig hatte sich das Collegium Concertante für die Begleitung mit Zithern verabredet.

"Die Kirche bleibt im Dorf" geht weiter

Nach dem Erfolg in diesem Jahr mit den sechs Vorträgen zum Motto "Die Kirche bleibt Dorf" gab es häufig den Wunsch, diese Reihe auch über das Jubliäumsjahr des Dorfes fortzusetzen. Und diesem Wunsch entsprechen die Kirchengemeinde Idensen und der Freundeskreis Sigwardskirche e. V., die beide auch in diesem Jahr Veranstalter der Reihe waren. Es soll 2019 drei bis vier Vorträge geben - die Einladungen an die Redner wurden versandt.

Diese Webseite verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.
Weitere Infos... Einverstanden