KIRCHENGEMEINDE IDENSEN/MESMERODE

Neuigkeiten unserer Gemeinde

Zithern im Gottesdienst

ZitherGNGDAm 12. Oktober fand der letzte Gute Nacht Gottesdienst in diesem Jahr in der Sigwardskirche in Idensen statt. Dafür hatte Anke Drude einen sehr gefühlvollen Ablauf entworfen und kurzfristig hatte sich das Collegium Concertante für die Begleitung mit Zithern verabredet.

Nachdem der Gottesdienst mit Zithermusik eröffnet wurde entzündete Anke Drude drei Kerzen. Eine für Gottvater, eine für Jesus Christus und eine für den heiligen Geist. Diese drei Kerzen begleiteten die Besucher wie die Zithermusik durch den gesamten Gottesdienst. Grundtenor des Gottesdienstes war die Einstimmung auf ein Wochenende der Ruhe und Entspannung. So zeigt das Gedicht „Engel der Langsamkeit“ von Jutta Richter, wie diese unser Leben bereichert. „… Der Hüter der Hühner, Beschützer der Schnecken, hilft beim Verstehen und beim Entdecken, schenkt die Geduld, Achtsamkeit, das Wartenkönnen, das Lang und das Breit.“

Musikalisch wurde der Gottesdienst vom „Collegium Concertante“ mit formvollendeter Zithermusik begleitet. Da das Landesseminars der deutschen Zithermusik zu dieser Zeit in Bergkirchen stattfindet, spielten Hans Krasser, Gisela Müller-Kopp und Jörg Jahn unterstützt von Axel Rüdiger in diesem Gute Nacht Gottesdienst. Stellt man sich nun alpenländische Musik vor, zeigten die Künstler die Vielseitigkeit des Instrumentes durch das Spielen verschiedener Lieder, die außerdem das Grundthema des Gottesdienstes ‚Ruhe und Entspannung‘ unterstützen. Insgesamt ein letztes Highlight der Reihe der Gute Nacht Gottesdienste dieses Jahres.

Diese Webseite verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.
Weitere Infos... Einverstanden