Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage der Kirchengemeinde Idensen-Mesmerode besuchen. Mit weniger als 750 Gemeindegliedern sind wir eher eine kleine Gemeinde. Aber dafür herzlich und weltoffen.

Neuigkeiten unserer Gemeinde

Heiligabend in Sigwards GartenWeihnachten2022 1

Im zweiten Jahr in Folge fanden die Gottesdienste zu Heiligabend nicht wie gewohnt in der Kirche statt, sondern Corona bedingt im Freien in Sigwards Garten. Doch diesmal erschwerte das Wetter zusätzlich die Durchführung der Gottesdienste.

Einen Tag vor den Gottesdiensten waren die Stellplätze der Familien mit Kreide markiert worden. Doch der Regen sorgte dafür, dass Heiligabend davon nichts mehr zu sehen war. Fix wurden die Plätze mit Flatterband markiert. Eine weitere Herausforderung war die Kontrolle der Besucher auf 3G. Nur Geimpfte, Genesene und bzw. oder negativ getestete Personen durften an den Gottesdiensten teilnehmen. Dieses hatte der Kirchenvorstand beschlossen, um die Gefahr einer Infektion möglichst gering zu halten. Auch mussten deshalb während des gesamten Gottesdienstes FFP2-Masken getragen werden.

Weihnachten2022 2All diese Dinge verhinderten nicht, dass es schöne Gottesdienste wurden. Pastorin Lenke eröffnete die Vespergottesdienste mit „Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren“ aus der Weihnachtsgeschichte im Lukas-Evangelium.  Im ersten Gottesdienst wurde das Krippenspiel mit viel Engagement von Kindern aus Idensen und Mesmerode aufgeführt, welches von einer Band, die schon zum wiederholten Mal extra für Heiligabend zusammengekommen war, schön untermalt wurde. Nur das Wetter war uns nicht hold. Es war recht kalt und regnete.

Nach den über 100 Besuchern im ersten Vespergottesdienst, kamen auch zum zweiten Vespergottesdienst, der ohne Krippenspiel stattfand, über 50 Teilnehmen. Auch wenn der Regen dann in Schneeregen überging, waren es Veranstaltungen, die den Besuchern einen schönen Start in das Weihnachtsfest ermöglichten.

Um 22:30 Uhr wurde dann in der Neuen Kirche eine gut besuchte Weihnachtsmette gefeiert. Gestaltet von Beate Wegener und ihrem regionalen Jugendteam.

Diese Webseite verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.