Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage der Kirchengemeinde Idensen-Mesmerode besuchen. Mit weniger als 750 Gemeindegliedern sind wir eher eine kleine Gemeinde. Aber dafür herzlich und weltoffen.

Neuigkeiten unserer Gemeinde

WererkenntOkt22Wer erkennt es - Oktober 2022

Es ist Herbst, die Blätter fallen bunt von den Bäumen und der Wind bläst uns ins Gesicht. Gibt es da etwas Schöneres, als mit einer heißen Tasse Tee und einer Kerze auf dem Tisch das Wetter von drinnen zu genießen? Man kann sich daran freuen, jetzt nicht draußen unterwegs sein zu müssen und kann seine Gedanken schweifen lassen. Dabei fällt mir ein Lied ein, welches mir gerade in der dunklen Jahreszeit, die jetzt beginnt, immer wieder Motivation gibt, weiterzumachen und eben nicht auszuruhen. Hier der Text:

Erzähl mir von der Straße, die du gewählt hast
Erzähl mir von den Zeichen des Lebens
Sag mir, wie sehr du hoffst,
Dass alles gut sein wird
Erzähl' mir von dem

Chorworkshop "Gospel!"

Dieser findet am 30.10. von 10 bis 19 uhr und  31.10.2022 von 13 bis 16 Uhr unter der Leitung von Lilla Molnar in der Neuen Kirche in Idensen statt. Egal ob Alt oder Jung, Chorsänger oder Neugierige – willkommen sind alle, die Spaß am Singen haben. Dabei wird ein kleines Repertoire aus dem Bereich Gospel eingeübt. Die Ergebnisse werden am Montag im Gottesdienst am Reformationstag um 17 Uhr  präsentiert. Neben Freude und Spaß am Singen geht es auch darum zu lernen, professionell mit Stimme, Atem und Aufführungssituationen umzugehen. Für ausreichend Verpflegung in den Pausen wird gesorgt.

LillaMolnarDie Leiterin Lilla Molnar studierte Jazzgesang und sammelte schon während ihres Studiums Erfahrungen mit Chören. Sie selber sang mit 16 Jahren das erste Mal in einem Jazz Chor in Hannover. Das Chorsingen ist ihre Leidenschaft, die sie auch beruflich ausüben kann.  Als Mitglied des Jazz- und Popchores „Vivid Voices“ der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sang sie auf vielen großen Bühnen, nahm an einigen internationalen und nationalen Chorwettbewerben und Chorreisen teil, unter anderem nach New York und nach Namibia.  Beruflich wie auch privat bestimmt Singen ihr Leben. Diese Leidenschaft und Faszination fürs Singen möchte sie so vielen Menschen wie möglich nahebringen. Singen verbindet, singen kann heilen, singen macht einfach glücklich!

Die Kosten für den Workshop betragen 20 €, ermäßigt 10 €. Die Gebühr ist vor Veranstaltungsbeginn in bar zu entrichten. Bitte senden Sie die Anmeldung bis zum 20. Oktober 2022 schriftlich per Post an die Kirchengemeinde Idensen oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte in der Anmeldung Name und Vorname, geschätzte Stimmlage und ggf. Zeiten des Fernbleibens mitteilen, damit unsere Chorleitung sich darauf einstellen kann. Unter der Emailadresse bekommen Sie auch Antwort auf noch offene Fragen.

Ortswechsel für Erntedank und Gemeindeversammlung

Aufgrund der Wettervorhersage findet am 02.10.2022 der Erntedank-Gottesdienst und die Gemeindeversammlung in der Neuen Kirche statt.

Feuerwehr trägt das Storchennest auf der Sigwardskirche abStorchennest nachher

Um 10.00 Uhr sollte es los gehen, doch kurz vorher schlugen in Wunstorf die Sirenen an. Ein Einsatz. Fehlalarm. Das hieß für die Helfer der Feuerwehr Idensen und aus dem Kirchenvorstand warten. Um 11.30 Uhr war es so weit. Es sah spektakulär aus, als die Drehleiter der Feuerwehr Wunstorf rückwärts auf das Gelände der Sigwardskirche fuhr und vor dem Kirchturm ihre Position einnahm. Feuerwehrleute aus Wunstorf und Idensen entfernten aus dem Korb der Drehleiter heraus in einer Höhe von 19 Metern große Teile des zu schwer gewordenen Storchennestes. Geschätztes Gewicht: 1,5 Tonnen. Es drohte, unkontrolliert auf das Dach der Kirche abzurutschen und es zu beschädigen. Das abgetragene Storchennest vorherBaumaterial füllte drei PKW-Anhänger. Das Nest war das letzte Mal im Jahr 2007 verkleinert worden. Karl-Heinz Girod, Naturschutzbeauftragter der Region für die Stadt Wunstorf, beobachtete das Geschehen vor Ort.

Innerhalb von zwei Stunden schafften es die Feuerwehrleute, die Arbeit zu erledigen. Nach getaner Arbeit stärkten sie sich im Gemeinderaum mit einer warmen Suppe, zu der die Kirchengemeinde eingeladen hatte. Der Kirchenvorstand dankt der Feuerwehr für die unkomplizierte und reibungslose Abwicklung.

 

Dritter Freitag im Monat – Jugendgruppentag. So auch im September.JugendSep22 1JugendSep22 2

Eigentlich wollten wir einen Werbefilm erstellen. Nachdem unsere letzten Werbeaktionen aber so gar niemanden hinter dem Ofen hervorgerufen haben, wollten wir unseren Abend anders gestalten. Und so ganz spontan kam Oliver Senff von der Gemeindebriefredaktion und hat unsere Gedanken auf Weihnachten gebracht. Was uns wichtig ist? Woran machen wir Weihnachten fest, gibt es Rituale? Und: was wollen wir unseren Kindern für Weihnachten mitgeben. Das Thema beschäftigte uns noch lange, nachdem Oliver wieder gegangen ist.

Denn auch danach haben wir uns mit Weihnachten beschäftigt. Wir als Jugendgruppe wollen ein Krippenspiel organisieren, zusammen mit Konfirmanden und Konfirmandinnen. Welches Stück und mit wem und wo ist alles noch offen, aber das werden wir noch regeln. Wenn du also Lust hast, melde dich doch bei Katja Gutleben oder Johanna Mensching.

Ganz nebenbei haben wir Pizza gemacht und hatten eine gute Zeit!.

Nachtfotografie in der SigwardskircheNachtfoto

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren bietet der Freundeskreis Sigwardskirche auch in diesem Jahr die Möglichkeit zur Nachtfotografie an. "Eine Kirche mit ihren Malereien bei minimaler Ausleuchtung durch Außenstrahler zu fotografieren, ist eine enorme Herausforderung", so Organisator Jörg Mecke. So richtet sich das Angebot an alle Hobbyfotografen, die diese außergewöhnliche Möglichkeit nutzen wollen. Jeweils acht Personen können am 30. September und 7. Oktober von 19:30 bis 22:00 Uhr das Ambiente genießen. Eine Anmeldung auf www.sigwardskirche.de/nachtfotografie ist erforderlich.

Füreinander - Diakoniegottesdienst am 04.09.2022DiakonieGD22

Was passt besser zu einem Diakonie-Gottesdienst, als diesen regional zu feiern? Und so war die Region zu dem Open-Air-Gottesdienst zum Auftakt der Diakoniewoche vor der Sigwardskirche eingeladen. Pastorin Kerstin Lüttgering aus Luthe leitete den Gottesdienst, der zusammen mit den Diakoniebeauftragten der Region zum Thema „Füreinander“ vorbereitet wurde. Janet Breier, Diakoniebeauftragte der Region stellte Projekte vor, in denen schon jetzt das Füreinander und Miteinander gelebt wird. In der Predigt zeigte Pastorin Lüttgering auf, dass jeder Mensch seine Stärken und Schwächen hat, die sich untereinander aber aufheben können, wenn wir uns gegenseitig unterstützen. Beim anschließenden Kaffeetrinken wurde sich dann noch rege ausgetauscht.

Picknick, Pop und Poesie - Einmal ist keinmal, jetzt also die zweite Ausgabe

Schafft es Jesus, wieder auf die Erde gekommen, als Influencer in den Sozialen Medien den Christlichen Kirchen mehr Zulauf zu bringen? „Wenn ich nur so schreiben könnte, wie dieser Marc-Uwe Kling! Mein neues Evangelium würde sich besser verkaufen als die Bratwüste am Alexanderplatz“ lasst der Autor Jesus sagen. Darum dreht es sich in der Geschichte, die das Organisationsteam verstärkt durch Katja Gutleben aus dem Buch „Jesus, die Milch ist alle“ vortrug. Wie die Geschichte ausgeht, muss allerdings jeder selber nachlesen.

Die Veranstaltung wurde von den Posaunenchören Steinhuder Meer und Kolenfeld unter der Leitung des Landesposaunenwarts Hennig Herzog eingeleitet. Nicht nur sakrale Musik wurde vorgetragen, sondern viele moderne Stücke, unter anderem Filmmusiken. Die Blechbläser schafften es, das Publikum

Wer erkennt es – September 2022wererkenntSep22

Diesen Monat habe ich ein Lied herausgesucht, welches auf den ersten Blick nichts mit Kirche und Christentum zu tun hat. Auf den zweiten Blick aber sehr wohl. Und auf den dritten Blick handelt es sich nahezu ausschließlich darum. Lassen Sie sich darauf ein und beschäftigen Sie sich einen Moment zusammen mit mir mit dem Text. Es lohnt sich.

Die geheime Seite von mir,
Die ich dich niemals sehen lasse
Ich halte es eingeschlossen, aber ich kann es nicht kontrollieren
Also bleib weg von mir
Die Bestie ist hässlich
Ich fühle den Zorn und ich kann es nicht zurückhalten

Es kratzt an den Wänden
Im Schrank, in den Hallen
Es erwacht und ich kann es nicht kontrollieren
Verborgen unter dem Bett
In meinem Körper, in meinem Kopf
Warum kommt

Diese Webseite verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.